Durchgefallen? Kopf hoch!

Statt lange zu grübeln, lautet die Devise: Neuer Versuch, neues Glück. Gerate nicht in Panik, sondern versuche, mit einer guten Vorbereitung deine Sicherheit zurück zu gewinnen.

Warum muss das ausgerechnet mir passieren? Was sag ich jetzt meinen Eltern und Freunden? Werde ich beim nächsten Versuch wieder durchfallen? Solche und andere Gedanken, werden dir bei einer nicht bestandenen Prüfung vielleicht durch den Kopf gehen. Das ist natürlich verständlich, aber Selbstzweifel bringen dich nicht weiter.

Und das Wichtigste vorab: Auch vor dir sind bereits Fahrschüler durch die Prüfung gefallen und du wirst sicher auch nicht der letzte sein. Also, Kopf hoch und bereit machen für den nächsten Versuch.

Du bist nicht allein

Dein Fahrlehrer steht dir während der gesamten Ausbildung zur Seite und hilft dir, die Wiederholung erfolgreich zu bestehen. Vertraue auf seine Einschätzung. Rät er dir noch mehr Prüfungssimulationen zu machen, folge seinem Rat. Empfiehlt er dir noch ein paar Autobahnfahrten, steige mit ihm ins Auto. Und wenn er sagt: Los geht’s, du packst das, vertraue auf seine Einschätzung und gehe selbstbewusst und zuversichtlich in die Prüfung.

Im Folgenden findest du Tipps für deine Wiederholung der Theorie- und Praxisprüfung.

Auch vor dir sind bereits Fahrschüler durch die Prüfung gefallen und du wirst sicher auch nicht der letzte sein. Also, Kopf hoch und bereit machen für den nächsten Versuch.
Deine Fahrschule bereitet dich optimal auf die praktische Führerscheinprüfung vor.

Finde deine Fahrschule

Du hast noch gar nicht mit dem Führerschein begonnen und hast bereits Angst vorm Durchfallen? Das muss nicht sein! In unserer Suche findest du genau die richtige Fahrschule, die dich perfekt auf deine Prüfungen vorbereitet. Sprich deine Prüfungsangst an und lass dich von Anfang an gut beraten.