Gebrauchte Winterreifen

Wie gut sie wirklich sind

Spätestens wenn die kalte Jahreszeit wieder beginnt, beginnt auch die Jagd auf gebrauchte Winterreifen. Wer Geld sparen will, oder nur wenig Geld zur Verfügung hat – beispielsweise als Fahranfänger – der sieht im kauf von gebrauchten Winterreifen oft eine gute Alternative.

Die Händler werben mit Qualitäten, die neuen Winterreifen entsprechen, und mit günstigen Preisen. Insbesondere bei gebrauchten Winterriefen sollte man jedoch ein Auge auf die Qualität legen.

Hierbei spielt das Alter des Winterreifens eine entscheidende Rolle. Das Alter kann an der „DOT“ auf dem Reifen selbst abgelesen werden. Grundsätzlich gilt: Je älter der Reifen, je geringer die Qualität.

Weitere Faktoren sind die Qualität der Lagerung und die Laufleistung. Und hier beginnen die Probleme. Denn die Qualität der Lagerung, sowie die Laufleistung können einem Winterreifen nicht immer angesehen werden. Schäden können hier optisch retuschiert werden und sind so nicht immer zu sehen.

Wer sich dennoch für gebrauchte Winterreifen entscheidet, sollte diese bei einem Fachmann kaufen. Hier erhält man eine Garantie und sich deutlich sicherer unterwegs, als beim privaten Kauf gebrauchter Winterreifen.
Tipp: Winterreifen bis zu 25% günstiger






Noch Fragen?
In unserem Forum wird schnell und kompetent weitergeholfen...

Zurück zum Ratgeber zum Thema Winterreifen...