Inhalt des Personenbeförderungsscheins

Der Führerschein zur Fahrgastbeförderung, wie der Personenbeförderungsschein auch genannt wird, gewährt dem Inhaber das Recht, die Beförderung von Fahrgästen vorzunehmen.

Personenbeförderungsschein auch für den Mietwagen

Das heißt: egal ob angestellter oder freiberuflicher Mietwagenfahrer, Taxifahrer, gewerblicher Fahrer im Ausflugsverkehr mit Pkw, Pkw-Fahrer im Linienverkehr, Personenbeförderer im Freiwilligendienst, Krankenwagenfahrer, Fahrer im Schülerverkehr oder Fahrer bei der Beförderung von Behinderten – überall hierfür ist eine amtliche Erlaubnis erforderlich, der Personenbeförderungsschein.

Der Führerschein für Fahrgastbeförderung stellt deshalb einen wichtigen Nachweis darüber dar, ob ein Fahrzeugführer dazu geeignet ist, eine gewerbliche Beförderung von Personen vorzunehmen. Denn: nicht jeder eignet sich dazu, Menschen als Fahrgäste mit sich zu führen, weshalb der Gesetzgeber den Personenbeförderungsschein eingeführt, um eine größere Sicherheit zu gewährleisten. Denn egal ob normale Fahrgastbeförderung oder Behinderten- wie auch Schülertransport – immer da, wo Menschen im Spiel sind, ist auch eine höhere Belastbarkeit erforderlich.








Noch Fragen?
In unserem Forum wird schnell und kompetent weitergeholfen...

Zurück zum Ratgeber zum Thema Personenbeförderungsschein...