Mit dem Wohnmobil Führerschein unterwegs

Camping ist in: Man fährt einfach los, und wo es einem gefällt, schlägt man unkompliziert sein Lager auf. Mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs zu sein ist sehr günstig, weil man sich die Hotelkosten spart. Gleichzeitig muss man auf keinerlei Komfort verzichten. In der EU und auch in den meisten anderen Ländern gibt es spezielle Regelungen, unter welchen Bedingungen man ein Wohnmobil fahren darf.

Wohnanhänger oder Wohnmobil?

Prinzipiell muss man erst einmal entscheiden, ob man einen Wohnmobil Führerschein braucht, oder ob der normale Führerschein ausreicht. Wohnmobile haben die Fahrerkabine im Fahrzeug, während der Wohnwagen einfach an ein Auto angehängt wird. Vor der Einführung der EU-Führerscheine war es ausreichend, einen PKW-Führerschein der Klasse 3 zu haben, um mit einem Anhänger fahren zu dürfen. Heutzutage benötigt man für den Wohnanhänger den Führerschein BE, während Wohnmobile von bis zu 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht mit dem PKW-Führerschein B gefahren werden dürfen. Lediglich, wenn dieses Gewicht überschritten wird, ist ein spezieller Wohnmobil Führerschein notwendig. Deshalb sollte man vor dem Kauf des Wohnmobils unbedingt überprüfen, welches Gewicht das Fahrzeug hat und ob der einfache Führerschein dafür noch ausreicht.

LKW-Kenntnisse für den Wohnmobil Führerschein

Wer wegen des hohen Gewichts einen gesonderten Wohnmobil Führerschein braucht, für den kommt in der Regel die Klasse C1 in Frage. Sie gilt für Kraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 7,5 Tonnen. Wer ein richtig großes Wohnmobil nach amerikanischem Vorbild fahren möchte, wird mit 7,5 Tonnen aber möglicherweise nicht mehr hinkommen. Dann ist der Führerschein C für schwere LKW die richtige Wahl. Mit ihm gibt es keine Begrenzung nach oben mehr, was das Gewicht des Fahrzeugs angeht. Aber

Achtung: Um den Wohnmobil Führerschein machen zu können, muss man vorher den Führerschein der Klasse B abgelegt haben. Außerdem muss man mindestens 21 Jahre alt sein, einen speziellen Sehtest beim Augenarzt machen und den Führerschein regelmäßig erneuern lassen.

Weiterführende Informationen