Der Krankenwagenführerschein – Einsatz mit Blaulicht

Einen Rettungswagen zu fahren ist eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe. Schließlich geht es hierbei darum, möglichst schnell am Unfallort und dann ins Krankenhaus zu kommen, ohne dabei andere Teilnehmer am Straßenverkehr in Gefahr zu bringen. Zwar gibt es keinen speziellen Krankenwagenführerschein, ein bisschen mehr als nur fahren können gehört aber schon dazu, wenn man mit Blaulicht hinter dem Steuer sitzen möchte.

Die Grundvoraussetzungen für den Krankenwagenführerschein

Um einen Krankenwagen überhaupt erst einmal fahren zu dürfen, benötigt man mehrere amtliche Nachweise. Das erste ist der eigentliche Führerschein. Krankenwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von unter 3,5 Tonnen dürfen von jedem gefahren werden, der einen Führerschein der Klasse B hat. Wiegt der Rettungswagen mehr – und das ist heutzutage immer öfter der Fall -, braucht man dazu den Führerschein der Klasse C1 für leichtere LKW. Da die Fahrt im Rettungswagen ein gewerblicher Personentransport ist, muss man darüber hinaus auch noch einen Personenbeförderungsschein beim Landkreis beantragen. Darüber hinaus muss man für den Krankenwagenführerschein mindestens 19 Jahre alt sein und mindestens ein Jahr Fahrpraxis haben.

Einzelne Gemeinden haben neben diesen Grundvoraussetzungen für den Krankenwagenführerschein auch noch andere Anforderungen wie zum Beispiel den Nachweis der Ortskenntnis. Schließlich soll der Krankenwagen auf dem schnellstmöglichen Weg zum Ziel kommen. Viele Krankenhäuser und andere Unternehmen, die einen Rettungsdienst betreiben, verlangen von ihren Rettungsfahrern außerdem, dass sie mindestens ihre Kenntnisse in Erster Hilfe regelmäßig auffrischen. Einzelne Arbeitgeber setzen sogar eine medizinisch-technische Ausbildung voraus, damit auch der Fahrer des Krankenwagens im Zweifelsfall Hilfe leisten kann.

Möchte man einen Krankenwagenführerschein machen und im Rettungsdienst tätig werden, sollte man sich also auf jeden Fall auch darüber kundig machen, ob im jeweiligen Landkreis oder Krankenhaus noch besondere Auflagen bestehen, die es zu erfüllen gilt. Schließlich geht es bei der Fahrt im Krankenwagen oft darum, das Leben von Menschen zu retten.

Weitere Infos zum Thema Krankentransport