Beitrag hinzufügen

Thema: Vollbeschäftigung für die nächsten 800.000 Jahre!


Nr. 1
Vor 4 Jahren
Fxpert
Fahrschule-123.de
Erfahrenes Mitglied
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 37

Hallo an alle da draußen,

immer wieder lustig sowas zu lesen: Die US Regierung muss sich zum Thema "Petition zum Bau eines Star-Wars Todesstern" wirklich äußern: Online-Petition: US-Regierung soll einen Todesstern bauen | Digital | ZEIT ONLINE

*räusper*

Was meint Ihr dazu?



Nr. 2
Vor 4 Jahren
M.P.U
Fahrlehrer
Experten Mitglied
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 339

Schwachsinn, ganz klar.
Gibts aber überall.
Für die Amis ist es ein Todesstern, für die Deutschen sind es unterirdische Atombunker, die einer
mittelschweren Bombe allerdings nichts entgegenzusetzen haben, Autobahnbrücken, die ins Nichts führen usw...
Es werden eigentlich überall öffentl. Gelder in Massen zum Fenster herausgeworfen,
nur daß hier in D. nicht alles von vornherein publik gemacht wird, sondern meistens erst durch
Zufall oder journalistisch gute Recherche ans Tageslicht kommt.



Nr. 3
Vor 4 Jahren
Fxpert
Fahrschule-123.de
Erfahrenes Mitglied
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 37

Stimmt! Ich glaube vor ein paar Jahren gab es auch wieder eine erhöhte Nachfrage nach Atombunkern, da viele Leute in Deutschland Angst vor den Folgen der Finanzkrise hatten. Dadurch wurden auch Notfall-Ernährungssets teuer verkauft.

Bin gespannt wann die Webseite verschwendungsatlas.de online geht ;-)



Nr. 4
Vor 2 Jahren
jojatuwebde
Fahrschüler
Mitglied
Registriert seit: 05.08.2015
Beiträge: 9

Passend zu dem Thema ;) habe ich mal eine Frage (kann leider keine Threads erstellen):

Ich habe jetzt auch seit kurzer Zeit meine Fahrerlaubnis und habe mir überlegt, neben dem Studium noch etwas dazuverdienen. Mein Papa hat mir einen Seat Ibiza gekauft und der kostet jetzt im Unterhalt (Versicherung, Sprit) jetzt auch noch zusätzlich. Was ich da ganz interessant finde ist folgende Firma: https://www.food-express.com/

Dadurch, dass da verschiedene Gastros die buchen können für Lieferungen, werden die flexibel bearbeitet und man kann sich dann auch die Arbeitszeiten frei einteilen, was bei meinem Studium auch besser wäre, falls Klausuren oder Hausarbeiten anstehen. Aber was haltet ihr generell davon, als Fahranfänger einen Fahrerjob zu machen?



Nr. 5
Vor 2 Jahren
jojatuwebde
Fahrschüler
Mitglied
Registriert seit: 05.08.2015
Beiträge: 9

Hier kann man auch noch mal die Konditionen nachlesen



Direkt neuen Beitrag hinzufügen / Frage beantworten