Beitrag hinzufügen

Thema: Schule wechseln ?


Nr. 1
Vor 3 Jahren
desi-king
Fahrschüler
Neues Mitglied
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 1

guten abend,


ich habe ein kleines anliegen ich habe nun vohr knapp 10 Monaten angefangen mit dem FS. theorie usw. habe ich alles hinter mir.

Bei den fahrten verstand ich mich mit dem ersten Lehrer nicht besonders da diese weder hingabe für sein beruf hatt und
auch sonst dumme sprüche gemacht hatt anstatt einen schüler aufzubauen etc.
Nun habe ich den Lehrer gewechelt mit dem ist das Ganze im punkto fahren zwar alles gut habe nun auch pflichtfahrten hinter mir doch muß ich als schüler ihm hinterher rennen was ich absolut nicht einsehe oder andauernd fragen wan ich den wieder fahren kann er nimmts zu
kenntniss antwortet jedoch nicht drauf (Whatsapp) bei anrufen wird einfach nicht rangegangen.

Nun ich bin ein mensch der entscheidungen trifft und nicht wieder zurücknimmt ich möchte nun die schule wechseln,
das dies mich wieder anmelde gebühr usw. kostet bin ich mir bewußt.

ist nun meine frage jedoch Theorie habe ich bestanden, und fahren kann ich auch bin schon bei meinen pflicht fahrten wen ich wechsle muss ich wieder von neuem anfangen ?

ist es möglich mit der neuen schule abzuklären ob man direkt pflichtstunden beendet und zur prüfung gehen kann ?


ich bedanke mich im vorraus


LG



Nr. 2
Vor 3 Jahren
M.P.U
Fahrlehrer
Experten Mitglied
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 339

Anmelden in einer neuen Fahrschule Deines Vertrauens, die Gesamtsituation schildern,
der neue Fahrschulinhaber oder verantwortliche Leiter kümmert sich um den Rest.
Dann von der alten Fahrschule die noch ausstehenden Ausbildungsbescheinigungen
über die bereits durchlaufenen besonderen Ausbildungsfahrten einfordern und weiter gehts...
Bei bereits bestandener VT liegt dem jeweiligen Ingeneursverein die Ausbildungsbescheinigung für
den theroretischen Untericht beim Prüfauftrag vor.

Weiterhin viel Spaß!



Nr. 3
vor einem Jahr
melainenuwebde
Fahrschüler
Neues Mitglied
Registriert seit: 26.12.2015
Beiträge: 5

Anmelden in einer neuen Fahrschule Deines Vertrauens, die Gesamtsituation schildern,

der neue Fahrschulinhaber oder verantwortliche Leiter kümmert sich um den Rest.

Dann von der alten Fahrschule die noch ausstehenden Ausbildungsbescheinigungen

über die bereits durchlaufenen besonderen Ausbildungsfahrten einfordern und weiter gehts...

Bei bereits bestandener VT liegt dem jeweiligen Ingeneursverein die Ausbildungsbescheinigung für

den theroretischen Untericht beim Prüfauftrag vor.

Weiterhin viel Spaß!

Gute Idee und Vorschläge. Das klingt sehr hilfreich und bedeutet.



Direkt neuen Beitrag hinzufügen / Frage beantworten