Beitrag hinzufügen

Thema: Praktische Prüfung - der Fahrlehrer ist nicht erreichbar!


Nr. 1
Vor 3 Jahren
dennismoss1990
Fahrschüler
Neues Mitglied
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1

Hey Leute!

ich hab ein großes Problem! 
Mit meinem Fahrlehrer habe ich abgesprochen, dass morgen meine praktische Prüfung stattfinden soll.
Die Theoretische habe ich bestanden und ich kann auch gut fahren, er hat mir aber gesagt, dass er sich
bei mir meldet, um am Tag vorher eine Übungsstunde einzulegen und nochmal die Knackpunkte zu besprechen,
wo es bei mir noch hapert und um zu bestätigen, dass er meine Prüfung beim TÜV eingetragen hat.
Bis jetzt hat er sich aber nicht gemeldet. Sein Handy ist die ganze Zeit aus und seine Festnetznummer ist
per Rufumleitung auf dieses Handy gestellt. Auf Facebook reagiert er nicht auf meine Nachrichten. 
Dann habe ich beim TÜV angerufen. Dort wurde mir gesagt, dass für morgen niemand von ihm zur
Prüfung eingetragen wurde, dass das aber manchmal so vorkommt und noch bis kurz vor knapp
passieren kann. Ich mache mir trotzdem nen Kopf, ob meine Prüfung jetzt morgen stattfindet
und warum mein Fahrlehrer sich nicht meldet.

Ist das so ne Masche von machen Fahrlehrern? Hat da jemand Erfahrung mit? meine Prüfungsangst
wächst mit jeder Minute und hab mich in der Verzweiflung einfach mal an euch gewendet.
Wäre super, wenn mir jemand antwortet!

Liebe Grüße



Nr. 2
Vor 3 Jahren
M.P.U
Fahrlehrer
Experten Mitglied
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 339

Nein, so was ist keine Masche, mit so einer Firmenpolitik kommen nämlich weder Fahrschule,
noch Fahrschüler zurecht.
Der Fahrschüler nicht, weil er sich nachdem er jede Menge Geld in seinen Führerschein investiert hat,
zurecht verarscht und vernachlässigt vorkommt.
Der Fahrlehrer bzw. der Fahrschulinhaber nicht, weil er bei dieser Art von Menschenführung
auf Dauer keine Nachwuchskunden mehr bekommt, weil sich in allen möglichen
Netzwerken rasent schnell rumspricht, wie dieser mit seinen Kunden umspringt.

Nachdem Du den TÜV kontaktiert hast, gehe ich bei deren Aussage allerdings davon aus,
daß dort morgen für Dich kein Prüfplatz reserviert worden ist, sei froh,
denn jetzt heute Abend nach der ganzen Aufregung schnell noch eine Fahrstunde...das reißt es auch
nicht raus.
Die Vorbereitung auf eine praktische Prüfung stelle ich mir rein pädagogisch etwas anders vor.

Meine Empfehlung:
Rück dem Mann mal auf die Pelle, wenns nicht der Fahrschulbesitzer ist, mach mal seinem Chef Druck,
so ein Geschäftsgebaren ist mies und ungebührend gegenüber einem zahlenden Kunden.

Morgen würde ich in Deiner Aufgeregtheit auf gar keinen Fall an einer Prüfung teilnehmen.


Viel Erfolg!
M.P.U



Nr. 3
Vor 3 Jahren
M.P.U
Fahrlehrer
Experten Mitglied
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 339

Ergänzung:

Wenn Du telefonisch niemanden erreichen kannst,
fahr mal direkt zur Fahrschule, tauch da auf und frag nach, 
die müssten doch in der Woche zu irgendwelchen Uhrzeiten das Büro geöffnet haben.
(speziell, wenn tatsächlich irgendwelche Prüfungen anberaumt sind)



Nr. 4
Vor 3 Jahren
M.P.U
Fahrlehrer
Experten Mitglied
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 339

Ein Feedback wäre mal ganz nett...



Nr. 5
Vor 3 Jahren
M.P.U
Fahrlehrer
Experten Mitglied
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 339

Echt geschmeidig...erst hier einen Riesenwind machen,
um Hilfe bitten und dann nix mehr von sich hören lassen...super!



Nr. 6
Vor 3 Jahren
ikoenig
Fahrschüler
Mitglied
Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 6

Hallo zusammen,
wie ist es den nun ausgegangen? Also ich denke nicht das der Fahrer das extra gemacht hat. Sehr wahrscheinlich ist ihm was passiert oder er hat einen UNfall oder so. Also wenn du bislang keine Hektik mit dem Lehrer hattest kann ich mir noch vorstellen das er dich absichtlich hängen lässt. In so einem Fall würde ich auch immer direkt in der Fahrschule anrufen oder vorbei schauen. Die wissen bestimmt mehr oder können dir auch weiterhelfen. Wäre schön wenn du schreibst was passiert ist und wie es ausgegangen ist.



Direkt neuen Beitrag hinzufügen / Frage beantworten