Fahren üben ohne Führerschein

Fahrübungen auf öffentlichen Geländen (z. B. Tankstellen, Gewerbegebiete, Parkplätze) sowie Straßen und Feldwegen sind nicht gestattet, wenn sie nicht durch einen geprüften Fahrlehrer beaufsichtigt werden. Wenn der Freund seine jüngere Freundin und der Vater den Sohn mit dem eigenen Pkw fahren lässt, machen diese sich zudem strafbar. Ein solches Vergehen wird zumeist mit einer Geldstrafe und Punkten in Flensburg geahndet.

Anders verhält es sich bei Fahrübungen auf Verkehrsübungsplätzen oder abgeschlossenen Privatgrundstücken. Hier dürfen und sollen erfahrene Autofahrer die Fahranfänger begleiten.

Online-Simulator und Fahrsoftware

Viele Fahrschüler nutzen mittlerweile das Internet, um sich auf die erste Fahrstunde vorzubereiten. Es gibt diverse Simulatoren und Software-Produkte verschiedener Hersteller, die ein Fahrtraining am PC ermöglichen. Wer sich also nicht sofort in ein Auto setzen und das theoretische Wissen lieber noch etwas vertiefen möchte, liegt damit genau richtig.

Abgezäuntes Privatgelände

Das eigentliche Fahren können die Online-Programme aber nicht ersetzen. Das Zusammenspiel von Sehen, Denken, Schalten und Lenken kann nur mit einem richtigen Fahrzeug trainiert werden. Alle Tätigkeiten müssen fließend ineinander übergehen. Wer die anfängliche Unsicherheit überwunden hat, wird erstaunt sein, wie gut das funktioniert.

Um diese Fähigkeiten umsetzen zu können, ist es zunächst notwendig, sich mit dem Fahrzeug (des Vaters oder des Freundes) vertraut zu machen. Es ist wichtig und beruhigend zugleich, zu wissen, wo sich alle Schalter und Knöpfe befinden. Anfahren und Einparken können dann bereits auf dem eigenen, abgeschlossenen Grundstück geübt werden. Und wenn der Platz vorhanden ist, dürfen auch einige Übungsrunden mit dem Auto gedreht werden.

Verkehrsübungsplatz

Um das richtige Fahren unter Berücksichtigung der Verkehrsvorschriften zu üben, empfiehlt es sich, private Fahrstunden auf einem Verkehrsübungsplatz zu nehmen. Die Nutzungsbedingungen, Voraussetzungen und Kosten geben die jeweiligen Übungsplätze vor. Durch ein gezieltes Fahrtraining werden ängstliche Fahranfänger sicherer und gleichermaßen verringern sich die Kosten für die späteren Fahrstunden, weil insgesamt weniger benötigt werden.






Noch Fragen?
In unserem Forum wird schnell und kompetent weitergeholfen...

Zurück zum Ratgeber zum Thema Fahren üben...