Beliebte Fahrzeugmarken bei Fahranfängern

Hat man seinen Führerschein einmal bestanden, gibt es für einen Fahranfänger nichts Wichtigeres, als das erste, eigene Auto. Einen schicken BMW oder einen Ford Mustang würde wohl niemand abweisen, dass man als Anfänger so ein Auto bekommt, ist aber eher unwahrscheinlich. Schließlich müssen neben den Anschaffungskosten auch die Versicherungen und Steuern berücksichtigt werden, die je nach Fahrzeugmarke und Fahrerfahrung unterschiedlich sind. Deshalb gibt es in Deutschland einige Klassiker, was Fahrzeugmarken für Fahranfänger angeht.

Kleinwagen sind bei Anfängern besonders beliebt

Kleine PKW eignen sich für Fahranfänger besonders: Sie sind kompakt und übersichtlich, so dass es keine Schwierigkeiten bei der Steuerung und dem Einparken gibt. Gleichzeitig sind sie wegen des geringen Hubraums relativ günstig. Besonders beliebt sind bei Fahranfängern Kleinwagen von Volkswagen wie der Golf oder Polo, aber auch der Opel Corsa, Ford Fiesta und der Renault Clio. Sie werden oft auch in Fahrschulen genutzt, so dass der Fahranfänger gleich mit einem Auto einsteigen kann, das ihm schon bekannt ist.

Bei vielen Fahranfängern ist das erste Auto übrigens ein Gebrauchtes, das von den Eltern oder Großeltern „vererbt“ wird oder günstig gekauft wurde. Diese Autos haben gleichzeitig den Vorteil, dass sie kleinere Beulen und Schrammen eher verzeihen, als ein Neuwagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*