Autofinanzierung durch einen Kredit

Fahranfänger sollten achtsam sein

Manchmal benötigt man dringend ein neues Fahrzeug, egal ob nun Gebrauchtwagen oder Neuwagen, aber das nötige „Kleingeld“ ist einfach nicht vorhanden dafür. Dann macht es Sinn, sich über einen Kredit Gedanken zu machen – entweder für die komplette Summe, oder falls bereits Rücklagen dafür vorhanden sind, für einen Teilbetrag.

Für die Kreditaufnahme gibt es dann mehrere Möglichkeiten. Entweder spricht man direkt mit dem Händler, bei dem man seinen Gebrauchtwagen oder Neuwagen erwerben möchte, über einen möglichen Kredit. Viele Autohändler sind mit einer Autobank verbunden, die zum Teil recht günstige Kredite für den Kauf eines Fahrzeugs anbieten. Hierbei sollte jedoch immer bedacht werden, dass das gekaufte Auto hierbei meist als Sicherheit betrachtet wird und der Kfz-Brief dann so lange in der Hand der Autobank bleibt, bis der Kredit völlig abgezahlt ist. Sollte es dann zu nicht vorhersehbaren Zahlungsschwierigkeiten kommen, hat man nicht nur Mahnkosten zu tragen, sondern ist möglicherweise, bei anhaltendem Zahlungsverzug, wegen Jobverlust oder Krankheit zum Beispiel, dann auch noch sein Fahrzeug los.

Guter Kreditvergleich


Eine andere gute Möglichkeit ist hier die eines Kreditvergleichs. Hierbei ist es möglich, einen Vergleich mehrerer angebotener Kredite unterschiedlicher Kreditinstitute, ohne den Bezug zu etwas Bestimmtem, wie dem zu kaufenden Fahrzeug, herstellen zu müssen. Das heißt, bei einem nicht vorhersehbaren Zahlungsverzug kann das kreditgebende Geldinstitut nicht automatisch das Fahrzeug einziehen, da das Fahrzeug trotz Kreditaufnahme Eigentum des Fahrzeughalters ist. Einen guten Kreditvergleich finden Sie hier.

Auto-Kredit für Fahranfänger


Wer als Fahranfänger jedoch einen Kredit aufnehmen möchte, muss sich bereits im Vorfeld sehr viele Gedanken über seine finanziellen Möglichkeiten machen. Wie viel kann ich monatlich zurück zahlen? Wie teuer ist das Fahrzeug im Unterhalt? Was kosten Steuern und Kfz-Versicherung? Wie hoch ist der Spritverbrauch? Und hier sollte von den Kosten lieber zu hoch als zu niedrig geplant werden, um nicht im Laufe der Zeit in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten und dadurch Probleme mit der Rückzahlung zu bekommen. Denn dann wird ein Kredit wirklich richtig teuer, aufgrund der Mahnkosten und der dadurch noch höheren Zinsen als ursprünglich im Kreditvertrag festgelegt. Dann lieber ein kleines Fahrzeug kaufen, einen nicht so hohen Kredit aufnehmen und dafür viel Spaß mit dem Auto und auch immer genug Geld für die Rückzahlung und den Unterhalt des ersten eigenen Fahrzeugs zu haben.

Tipp: Finde mit unserem kostenlosen und unverbindlichen Kreditvergleich den günstigsten Kredit: hier klicken





Noch Fragen?
In unserem Forum wird schnell und kompetent weitergeholfen...

Zurück zum Ratgeber zum Thema Das erste Auto kaufen...