Gebrauchtwagenmärkte

Keine Lösung für Fahranfänger

Zum Thema Gebrauchtwagenmärkte und Fahranfänger kann man nur eines sagen: Finger weg davon! Diese Art des Kaufs eines gebrauchten Fahrzeugs ist nicht die Schlechteste – wenn man sich mit Autos auskennt, ein wenig ausgefuchst ist und sich auch nicht das Blaue vom Himmel erzählen lässt. Ein Kauf auf einem solchen Markt für Gebrauchtwagen muss oft schnell gehen, und genau dies öffnet auch oft Tür und Tor für eine nicht ganz ehrliche Gruppe von Verkäufern. Deshalb, Finger weg und das erste eigene Fahrzeug lieber bei einem Gebrauchtwagenhändler oder über eine Annonce in einer Zeitung oder im Internet kaufen. Da kann man sich mehr Zeit lassen, mehr überlegen, sich in Ruhe das Ganze durch den Kopf gehen lassen. Wenn man dann irgendwann genug Erfahrung hat im Bezug auf gebrauchte Fahrzeuge und den ganzen Verkaufsprozess, dann kann man getrost auch einen Gebrauchtwagenmarkt aufsuchen – vorher jedoch auf keinen Fall, da man mit 50 prozentiger Sicherheit dann auf einen nicht seriösen Verkäufer hereinfallen wird.
Tipp: Finde mit unserem kostenlosen und unverbindlichen Kreditvergleich den günstigsten Kredit: hier klicken





Noch Fragen?
In unserem Forum wird schnell und kompetent weitergeholfen...

Zurück zum Ratgeber zum Thema Das erste Auto kaufen...